Peterskirche – Kleinste Tafelbildergalerie der Welt samt mystischer Gestalten

Peterskirche Leipzig mit Turm Die Peterskirche Leipzig – ein Ort mit mystischen Gestalten und der kleinsten Tafelbildergalerie der Welt. Zudem bietet sie neben Gottesdiensten auch ein breites Kulturprogramm.

Höchster Leipziger Kirchturm

Seitenansicht der Peterskirche1886 wurde die Peterskirche des neugotischen Stils fertiggestellt. Ihre imposante Erscheinung täuscht nicht. Mit einer Höhe von knapp 90 Meter besitzt das Bauwerk den höchsten Kirchturm der Stadt. Man stellte sich davor und verrenke bitte den Hals, um das Ende der Kirche sehen zu können. Auch der Innenraum weiß mit seiner Größe und vor allem Spannweite von über 17 Meter zu beeindrucken. Da kann selbst der Kölner Dom kaum mithalten.

Neugotisches Bauwerk strotzt allen Widerständen

Deckenansicht der PeterskircheTrotz ihrer relativ noch jungen Geschichten hat die Peterskirche in Leipzig schon einiges erlebt und überlebt. Das einschneidenste Erlebnis stellt sicherlich der 4. Dezember 1943 dar, als durch einen Luftangriff der Allierten unter anderem die Kapellen, die Glasgemäldefenster, das Hauptdach und teilweise der Innenraum stark beschädigt wurden.

Es folgte eine Odyssee von Hindernissen und dauerte über 60 Jahre bis die Kirche wieder in einen einigermaßen vernünftigen Zustand gebracht wurde. Noch heute zeugt die etwas bröckelnde Farbe der Decke der Kirche von der Verletzlich- und Vergänglichkeit des Seins.

Von Glasgemälden und Werwölfen

Ansicht auf Ostflügel des Kirchenschiffes mit Altar und Tafelbildern Nichtsdestotrotz ist die Kirche fast wieder Auferstanden. Gerade die Glasgemäldefenster, bei denen es sich um  bedeutungsvolle Arbeiten aus der berühmten Düsseldorfer Kunstakademie handelt, erstrahlen wieder in altem Glanz. Ebenso wie die zahlreichen Drachen und großen Werwolfshunde Bild von Werwölfen an der Außenfassade.

Kleinste Tafelbildergalerie der Welt

Neben der beeindruckenden Glasmalerei der farbigen Bleiglasfenster haben mich die Tafelbilder „noli me tangere“ von Mario Lobedan links und rechs neben dem Chorraum an der Ostseite des Kirchenschiffes am meisten beeindruckt. Eine Tafelbildergalerie Ansicht auf Ostflügel des Kirchenschiffes mit Orgel und Tafelbildern hatte ich nicht in einer Kirche erwartet, noch dazu, wenn es die kleinste der Welt ist.

Jazzposaune und Leipziger Turmgeschichten

Neben den architektonischen Leckerbissen hat die Peterskirche Leizig ein großes Angebot an Gottesdiensten und Andachten sowie ein umfangreiches Kulturprogramm zu bieten. Die Palette reicht von Musikabenden mit Jazzposaune und Klavier, über Benefizkonzerte bis hin zu Kirchenführungen mit einem tollen Aussicht über ganz Leipzig vom Turm.

Gottesdienste und Nina Hagen – das geht!

Von Zeit zu Zeit lässt sich auch ein Prominenter von der Anziehungskraft der Leipziger Peterskirche anstecken. So geschehen beispelsweise in Person von Nina Hagen, die im Rahmen ihrer Tour durch die Gotteshäuser Deutschlands auch schon Halt in der Peterskirche gemacht hat und mit ihrer Band und Interpretationen verschiedener Gospel-Klassiker das Publikum begeisterte.

Peterskirche Leipzig – der Ort für all diejenigen, die Batman, imposante neugotische Bauten und Überraschungen mögen.

Thematische Werbung