Seifenkistenrennen

Adrenalin, Wettkampf, Spaß und Kreativität – all das fordert das internationale Seifenkistenrennen im Leipziger Süden. Was auch ganz sportlich als Prix de Tacot bezeichnet wird, zieht jährlich zahlreiche Zuschauer an den Fockeberg. Denn diese Trümmerkippe in der Südvorstadt geht es, mit den verrücktesten Fabrikationen an Seifenkisten, in einem Affenzahn hinunter – Grenzen setzt dabei nur die Schwerkraft. Die naTo, welche für die Organisation dieses Events zuständig ist, kürt am Ende des Tages das kreativste und weltmeisterschaftlichste Kisten-Gesamtkunstwerk. Übrigens gibt es verschiedene Disziplinen, in denen die Teilnehmer gegeneinander antreten können, z. B. Zeitfahrrennen oder Massenstart. Rund um den Prix de Tacot gibt es einen Markt mit ausgefallenen kulinarischen und handwerklichen Höhepunkten.
Wer nicht genug von außergewöhnlichen Sportivitäten in Leipzig bekommen kann, sollte auch die anderen, von der naTo veranstalteten Events nicht verpassen – wie zum Beispiel das etwas andere Fußballturnier namens „Paul-Fröhlich-Cup“ oder das Badewannenrennen.

Thematische Werbung